Vom Eichbott-Tal zur Heuchelberger Warte

Heilbronner Kneippverein bei der Rast am Steinkreis im Heuchelberger Wald
Die Wandergruppe des Kneippvereins freute sich sehr, endlich mal bei Sonnenschein unterwegs sein zu können.
Mit der S4 ging es nach Leingarten. Vorbei am Freibad und Naherholungsgebiet Eichbottseen zum Erlebnis Pfad Heuchelberger Wald. Wanderführerin Helga Seipelt, legte am Rückzugsort "Impulse für die Menschlichkeit" eine kurze Rast ein um einen Steinkreis mit 13 Findlingen näher anzusehen und um die in die Steine gehauenen Worte zu lesen und zu überdenken. Weiter gings zur Heuchelberger Warte und zur Mittagseinkehr.
Die Waldwege ließen teilweise sehr zu wünschen übrig. Aber der Matsch konnte die gute Laune der Wanderer nicht vertreiben, denn von oben blieb es immer trocken. Es sollte sich auch lohnen die Schuhe zu putzen.
Bei Sonnenschein ging es, mit etwas abgewandelter Route, wieder zurück zur S4 und nach Heilbronn. HS
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.