Von Willsbach nach Sülzbach

Auf dem Weg Richtung Autal
Die Senioren des Deutschen Alpenvereins Heilbronn starteten ihre Wanderung in Willsbach. Am Bahnhof wurden sie bereits von  Josef Nonnenmacher erwartet. Er führte die Gruppe - unterstützt von Kuno Beck - durch den Ort und weiter übern Rosenberg Richtung Autal. Der Weg war sehr abwechslungsreich. Auf einer Seite Weinstöcke in Reih und Glied, auf der anderen Obstplantagen, große Ackerflächen und schon abgeernete Getreidefelder. Beeindruckend war der imposante Rundblick ins Tal auf Obersulms Teilorte. Richtung Löwenstein war der Turm der Burgruine zu erkennen. Es war heiß, so um die 30°C  und kaum Schatten. Doch dann, an einer Wegkreuzung mitten in den Weinbergen, eine Baumgruppe. Hier wartete bereits Gerda Nonnenmacher mit Knabbereien und Getränken. Die Senioren nahmen die Angebote gerne an. Nachdem man sich erholt hatte, ging die Tour weiter in Richtung Lehrensteinsfeld. In weitem Bogen - unterhalb des Föhrenbergs vorbei - gings bis zum Schützenheim. Kurze Trinkpause und dann weiter ins Abschlusslokal in Sülzbach. Im Biergarten genossen die Senioren das gemütliche Beisammensein. Gestärkt und zufrieden gings dann zum Bahnhof und zurück nach Heilbronn.                                                             EM
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.