Vorlesewettbewerb der Rosenauschule

Heilbronn: Rosenauschule | Ende November fand der diesjährige Vorlesewettbewerb der Werkrealschüler statt.
Der Wettstreit um den großen Preis startet jedes Jahr im Oktober. Gemeinsam bewertet die Klasse die Leseleistung ihrer Mitschülerinnen und Mitschüler, woraufhin am Ende ein Klassensieger ermittelt wird.
In einem anschließenden Schulentscheid treten die Klassensieger in altersgerechten Gruppen gegeneinander an und drei Schulsieger werden ermittelt.
Nach dem Vorlesen eines gut vorbereiteten Textes aus einem selbst gewählten Buch, lasen die Klassensieger beim gemeinsamen Schulwettstreit auch einen Abschnitt aus einem unbekannten Buch vor. Anschließend beriet sich die Jury, welche neben zwei Schülern aus Klasse 9 und der Schulsozialarbeiterin Frau Simsa auch aus den Deutschlehrern Herrn Luckert und Frau Notheisen bestand, über die Leistungen und verkündete anschließend den Sieger der Runde.
Alle Mitstreiter erhielten einen Büchergutschein. Wir bedanken uns bei den Organisatoren und Juroren und gratulieren allen Teilnehmern zu ihrem Erfolg!
Zudem wünschen wir Juana aus der 6b viel Erfolg für den regionalen Vorleseentscheid im Februar. Dort wird sie die Rosenauschule vertreten und gegen Schulsieger anderer Schulen antreten.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.