Wandern mit Heidi

Bei der Umrundung des Gradierwerks im Kurpark Bad Rappenau
Im hellen Sonnenschein trafen sich die 25 Kneippianer*innen gut gelaunt an der Stadtbahnhaltestelle Harmonie und fuhren nach Bad Rappenau. Ausgestattet mit dem Motto des Tages der Wanderführerin Heidi Miller: Setze dir ein Ziel und dann mache dich auf den Weg , ließen sich die Wanderer nicht abhalten und wanderten durch den Kurpark, vorbei an frisch bepflanzten Beeten und Magnolienbäumchen, deren Blüten schon verheißungsvoll im Sonnenlicht schimmerten. Dann wurde das Gradierwerk umrundet und vorbei an den historischen Soleförderanlagen gelangte man in den Einsiedelwald. Lungen, Jacken und Brillen nun mit Salz angereichert, war es für alle kein Problem, durch den Wald am Besinnungspfad vorbei zum Erbachsee zu gelangen, wo eine schnatternde Gänseschar die Wanderer begrüßte und auch gerne übriggebliebene Apfelbutzen naschte, während sich die Wanderer an selbstgebackenen Flachswickeln erfreuten. So gestärkt, war auch der Rest des Weges nach Bad Wimpfen mit Ausblicken auf das Neckartal kein Problem. Um das Mittagessen zu verdauen, führte der Rückweg zuerst an der neuen Lidl-Zentrale vorbei über die Felder nach Hohenstadt, von wo die Stadtbahn alle Beteiligten wieder zufrieden nach Heilbronn zurückbrachte. ES
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.