Wanderung der Biberacher TSV-Turner bei Lauffen

Da über die Feiertage die Sporthalle geschlossen ist, unternahmen die Männerturner vom TSV HN- Biberach eine Wanderung in Lauffen. 4 Mann und eine Frau begannen am Forchenwald ihre Wanderung, geleitet von Norbert Weiß. Es ging nach Süden zum Naturschutzgebiet Lauffener Neckarschlinge. Das 60,7 ha große Gebiet steht unter Naturschutz. Vor ca. 6000 Jahren hat der Neckar hier seine Talsohle verlassen und ein neues Bett gesucht. Das ehemalige Neckar-Flussbett liegt weitgehend trocken, teilweise ist es versumpft. Es wird von einem ringförmigen Hügel begrenzt, dessen Hang teils vom Kaywald bedeckt ist, teils für den Weinbau genutzt wird. An der Schutzhütte der Stadt Lauffen wurde eine Rast eingelegt, bevor es weiter hinüber zum Neckar ging. Bei den Kirchheimer Weinterassen genoss die Gruppe den herrlichen Blick Neckaraufwärts nach Kirchheim. Beim Weitergehen war das Kernkraftwerk Neckarwestheim gut zu sehen. Kurz bevor die Gruppe wieder am Ausgangspunkt war, wurde sie von einem heftigen Regenschauer mit starkem Wind überrascht. Für alle war es trotzdem ein herrlicher Tag mit vielen neuen Eindrücken. NW
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.