"Was soll an meiner Nase bitte jüdisch sein"

Wann? 19.07.2021 19:00 Uhr

Wo? Deutschhof, Deutschhofstraße 6, 74072 Heilbronn DEAuf Google Maps anzeigen
Thomas Meyer
Heilbronn: Deutschhof | Der Schweizer Krimi-Autor Thomas Meyer wurde nie verprügelt, weil er Jude ist. Aber doch viele Male verspottet, beleidigt und mit den abwegigsten Behauptungen konfrontiert. Irgendwann hörte er auf zu diskutieren und begann damit, seine Erlebnisse aufzuschreiben.
Im Gespräch mit Erwachsenenbildungspfarrerin Alexandra Winter stellt Thomas Meyer sein neues Buch vor und schildert persönliche Erfahrungen, die teils erschrecken und teils nachdenklich stimmen.
Anmeldung bis zum 13.07.2021 im Evang. City- und Erwachsenenbildungspfarramt: Pfarramt.Heilbronn.Citykirche@elkw.de; Tel. 07131 179850 mit der Kurs-Nr. 2021-16
Hinweise zur Teilnahme:
Gebühr: 10 €; für den Fall, dass die Präsenzveranstaltung nicht stattfinden kann, ist der Abend als Online-Angebot geplant. Ein Zugangs-Link wird dann allen Angemeldeten am 15. Juli zugeschickt.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.