Weihnachtsfeier beim Blinden- und Sehbehindertenverband Kreis Heilbronn

Im Bild von links nach rechts: BGL Wolfgang Heiler, Helga Pöge, H. Roll Begleitperson, Alfons Kühner, Franz Butscher, sitzend: Hanni Roll
Heilbronn: Heinrich-Fries-Haus | In großer Runde feierten die Mitglieder und Freunde am Samstag, 15. Dezember 2018 im Heinrich-Fries-Haus in Heilbronn den Jahresabschluss. Eingeladen waren auch die treuen Wegbegleiter und aktiven Helfer, die den Sehbehinderten und Blinden übers Jahr bei den verschiedenen Aktivitäten zur Seite stehen und Hilfestellung geben.
Eingebettet wurden die Ehrungen der langjährigen Mitglieder in eine Feierstunde, die von der Familie Piatschek aus Bad Rappenau musikalisch umrahmt wurde. Es spielten die vier Kinder im Alter von sechs bis vierzehn Jahren am Klavier, Geige und Querflöte.
Pfarrer i. R. Paul Varga gab den Anwesenden einen geistlichen Impuls mit auf den Weg für die kommenden Festtage. Außerdem las er eine lustige Geschichte vor, wie ein kleiner Junge die Weihnachtsgeschichte interpretierte.
In der Pause wurde das Tastmodell der Bundesgartenschau 2019, von Karl Ernst Hartmann, dem „Hersteller“ den Interessierten erklärt.
Der Bezirksgruppenleiter freute sich über die große Anzahl der langjährigen Mitglieder, die geehrt wurden. Besonders gerne ehrte er den Kassier Alfons Kühner für seine 30-jährige Amtszeit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.