Weihnachtsmarkt-Spende zugunsten „kleiner Helden“

Die Josef-Schwarz Schule in Erlenbach veranstaltete wie jedes Jahr einen tollen Weihnachtsmarkt bei dem Eltern, Freunde und Bekannte schöne, von Schülern selbstgestaltete Dinge, wie Engel und Weihnachtskarten kaufen konnten. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, denn Schüler und Eltern hatten fleißig gebacken. Die Besucher waren begeistert und nahmen das Angebot gerne an, so dass nun ein Teilerlös an die Stiftung „Große Hilfe für kleine Helden“ überreicht werden konnte. Stiftungsgeschäftsführerin Angelika Wolf freute sich über die großzügige Spende in Höhe von 1.300 Euro, die sie aus den Händen von Julia Hille-Rehwagen entgegen nahm. „Herzlichen Dank für diese tolle Unterstützung mit der wir unseren „kleinen Helden“ Therapien wie zum Beispiel die Kunst- oder Musiktherapie finanzieren können, aber auch Geschwisterkinder während des Krankenhausaufenthaltes des „kleinen Helden“ betreut werden können“, bedankte sich Angelika Wolf.

Bild: von links: Angelika Wolf (Stiftungsgeschäftsführerin) und Julia Hille-Rehwagen (Elternbeiratsvorsitzende der Josef-Schwarz-Grundschule)
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.