Wenn eine Veranstaltungspremiere zum 2. Mal verschoben werden muss

1. MCH Vorstand Thorsten Wolf (mi), die beiden Initiatoren Andreas Häberle (li) & Bernd Sandrisser (re)
Am 3. Mai 2020 plante der MCH e.V. ein Oldtimertreffen. Leider musste auch 2021 die geplante Premiere erneut verschoben werden.

Das hatten sich die Initiatoren des Oldtimertreffens vom MCH ganz anders vorgestellt. Die Vorbereitungen für das im Mai 2020 geplante Oldtimertreffen in Heilbronn begannen bereits 2019. „Wir planen das Thema Oldtimer hier in Heilbronn weiter auszubauen und voranzutreiben“, so die Initiatoren. Neben der Rallye Käthchen Classic, die der MCH seit 2011 veranstaltet, soll ein Oldtimertreffen neu in den Jahresplan des MCH eingefügt werden. Auch ein Oldtimerstammtisch steht auf der Agenda. Die Idee stammt von Bernd Sandrisser und Andreas Häberle, beide langjährige MCH-Mitglieder, in der Szene unterwegs und regelmäßige Teilnehmer bei Oldtimerrallyes. „Bei den Vorbereitungen für diese Veranstaltung in Heilbronn stießen wir fast von allen Seiten nur auf positive Resonanzen“ so beide Initiatoren, „und das schönste dabei ist, dass mittlerweile auch bei der jüngeren Generation die Liebe zum Altblech angekommen ist. Das stellt für uns als Veranstalter eine große Chance dar, weitere Interessierte für den MCH zu gewinnen.

Wer im Heilbronner Raum einen Old- oder Youngtimer besitzt und Anschluss sucht, ist beim Motorsportclub Heilbronn gerne willkommen. Die Kontaktdaten findet Ihr auf der Homepage www.mc-heilbronn.de oder auf Facebook.
Andreas Häberle
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.