Winterausfahrt

Im Rahmen ihrer Winterausfahrt wanderte die Aktivengruppe des Schwäbischen Albvereins Heilbronn am Anreisetag von Jungholz nach Schattwald im Tannheimer Tal.
Das Tannheimer Tal war Zielgebiet der Winterausfahrt des Schwäb. Albvereins Heilbronn. 32 Teilnehmer freuten sich auf durch Winterlandschaften führende Wege. Dieter und Ursula Fleischmann hatten für die Aktivengruppe Wanderungen im Tal und über Höhenwege vorbereitet. Am Anreisetag führte der Weg von Jungholz über rund 14 km nach Schattwald. Die Seniorengruppe, geführt von Rosemarie Dohrmann und Rose Eberle, wanderte von Tannheim nach Grän und weiter an den Haldensee. Am 2. Tag begannen die Wanderungen in Schattwald. Die Aktivengruppe wanderte teilweise auf aussichtsreichen Höhenwegen und teilweise im Tal direkt bis zum Hotel in Nesselwängle. Dabei streiften sie die Orte Grän, Haldensee und Haller bis sie ihr Ziel nach 16 ½ km erreichten. Gemütlicher hatte es die Seniorengruppe, deren Wanderung vom Ausgangspunkt nach Rehbach und wieder zurück führte. Am dritten Tag wanderten die Aktiven auf winterlichen Wegen in großem Bogen um den Haldensee herum. Sie streiften danach die Orte Haldensee und Grän und kamen nach einer kurzen Einkehr in Innergschwend zum Treffpunkt in Tannheim. Die Senioren waren begeistert von ihrer Wanderung zum Vilsalpsee und trafen anschließend in Tannheim mit der Aktivengruppe zusammen. Mit der Heimfahrt klang ein erlebnisreiches verlängertes Wochenende aus. HB
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.