Wissenswertes am Kneipp-Becken

Bei so vielen Teilnehmern wurden die Sitzplätze knapp
Die Kneipp-Anlage in den Wertwiesen war an drei Donnerstagen das Ziel zahlreicher Kneipp-Mitglieder und sonstigen Interessierten.
Der heiße August war die richtige Adresse um außer dem kühlen Nass in den Kneipp-Becken, auch die Vorträge von Heilpraktiker Lars Kochenburger anzuhören. Die sehr wichtigen Themen an den Tagen waren von großem, allgemeinem Interesse. Es ging um: Bluthochdruck, Abwehrschwäche, Schlafstörungen. Sehr ausführlich und leicht verständlich brachte der Referent die Zusammenhänge und Möglichkeiten der Kneippschen Philosophie und deren Auswirkungen auf Körper und Seele auf den Punkt. Gebannt hörten die Anwesenden zu und oft gab es Fragen, sie wurden alle geduldig beantwortet und diskutiert. Vor allem bei den Schlafstörungen merkte man, das dies für viele ein Problem ist. Mit praktischen Hinweisen, wie die Wasseranwendungen auch sehr einfach zu Hause angewendet werden können, ermutigte der Vortragende die Zuhörer, doch selbst aktiv zu werden. Sowas könnte öfter mal stattfinden war der Tenor der Tage. GE     
1
1
1
1 1
1
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.