Würdigung für einen Fleißigen

Ehrung für Fleißarbeit
Wird bei den Gartenfreunden Kirchhausen eine helfende Hand gesucht, weil wieder einmal ein Arbeitseinsatz auf dem Programm steht, ein Zaun repariert oder Gehwegplatten neu verlegt werden müssen, ein Kühlschrank seinen Geist aufgegeben hat, so ist auf einen immer Verlass: ohne großes Aufheben bietet Olaf Buschner stets seine Hilfe an. Und weil er in vielen Gewerken so bewandert und geschickt ist, ist seine Hilfe umso wertvoller. Immer gut gelaunt und um einen flotten Spruch nie verlegen, ist er in der Anlage mit ihren 73 Gärten stets präsent. Wenn einer der Pächter sein handwerkliches Geschick benötigt oder seinen gärtnerischen Rat sucht, stößt man bei ihm nie auf Ablehnung. Auch bei der Vor- und Nachbearbeitung der Feste wird seine helfende Hand sehr geschätzt. Viele Um- und Anbauten der Gartenlauben tragen seine Handschrift. Seit über 10 Jahren liest Olaf Buschner alle 73 Wasseruhren ab, wahrlich eine Sisyphusarbeit, wenn man bedenkt, wohin er überall klettern muss und wie oft er vorbeischauen muss, bis er alle Gartenfreunde angetroffen hat. Seit nun mehr als 25 Jahren ist er die gute Seele des Vereins. Dafür - und für seinen unermüdlichen Einsatz zum Wohle aller Kirchhausener Gartenfreunde ehrten ihn nun die Vorstände Jürgen Heermann und Pius Thomas mit einem Präsent.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.