Wunderschönes Patchwork

Geschäftsführer Gerald Bürkert (von rechts) lässt sich die verschiedenen Techniken von Gabriele Latz und ihren Patchworkmitstreiterinnen erklären.
Heilbronn: Diakoniestation Heilbronn | Selten ist die Diakoniestation Heilbronn so bunt anzusehen wie derzeit. Noch bis Ende des Jahres zeigt die Patchworkgruppe Heilbronn-Sontheim unter der Leitung von Gabriele Latz auf allen drei Stockwerken ihre kunstvollen Quilts und Patchworkstücke. Die eigentliche Vernissage wurde zwar wegen des Corona-Virus' abgesagt, trotzdem ließen es sich die sechs Patcherinnen und Geschäftsführer Gerald Bürkert nicht nehmen, auf die Ausstellung anzustoßen. "Mit solchen Ausstellungen wollen wir auf die Diakoniestation aufmerksam machen, denn vielleicht findet jemand über die Kunst auch einen Zugang zu unseren Angeboten für ältere und kranke Menschen", erklärt Bürkert.
Die Vielfalt der rund vierzig ausgestellten Stücke, die bis Ende 2020 auch immer wieder jahreszeitlich angepasst werden, ist groß. Neben Textilkunst sind moderne Quilts und ganz traditionelles Patchwork mit vielen unterschiedlichen Mustern und Farben zu sehen. Alle 14 Tage trifft sich die Gruppe, die sich vor über 15 Jahren über einen Kurs gefunden hat, um Erfahrungen auszutauschen und sich gegenseitig zu helfen. Die Ausstellung kann an Werktagen von acht bis 16 Uhr besichtigt werden. Teilweise stehen die Stücke auf Nachfrage auch zum Verkauf.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.