10. Zaberfelder Landschaftspflegetag am 16 Februar 2019

Die Mitwirkenden am 10. Landschaftspflegetag in Zaberfeld am Einsatzort Ehmetsklinge.
Zum Jubiläum des 10. Landschaftspflegetages konnte Bürgermeister Thomas Csaszar rund 45 freiwillige Hilfskräfte für die Arbeiten im Naturschutzgebiet und an der Ehmetsklinge begrüßen. Ebenfalls wieder mit dabei war Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch (MdL).
Der Bauhof hatte unter der Woche im NSG Michelbachsee bereits umfangreiche Vorarbeiten geleistet und viele der beschattenden Weiden gefällt. So waren die Helfer gut damit ausgelastet, das Kronenmaterial zum Hacker vorzuliefern und die Fläche wieder sauber abzuräumen. Die Pflegemaßnahmen sind notwendig, um den Michelbachsee als regional bedeutsamer Brut- und Rastplatz für Wasservögel zu erhalten. Die Wasservögel brauchen freie Ufer und Wiesenflächen als Nahrungs- und Rastzonen. Ein weiteres Einsatzgebiet lag unterhalb der Ehmetsklinge, wo rund 20 Kinder unter Anleitung des Naturschutzvereins und mit Hilfe der Jugendfeuerwehr Gehölze zurück schnitten. Nach erfolgreichem Arbeitseinsatz wurde mittags bei schönem warmem Wetter von der Jugendfeuerwehr ein Vesper für alle bereitgestellt. Wir sagen herzlichen Dank an alle Mitwirkenden von Naturschutzverein Zaberfeld, NABU Güglingen, Obst- und Gartenbauverein und Schwäbischem Albverein. Besonderer Dank außerdem an die Jugendfeuerwehr, die Bauhofmitarbeiter und die Gemeinde.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.