Amoklauf

Symbolfoto (kein Grauhörnchen)
In GB lief ein Eichhörnchen Amok.

Selber schuld, kann ich da nur sagen. Natürlich kann man Eichhörnchen füttern, aber doch nicht aus der Hand. Und sich freuen wenn es auf die Schulter kommt. Geht's noch? Eichhörnchen sind nun mal Wildtiere und das sollten sie auch bleiben. Es reicht doch wenn sie auf 2-3 m ran kommen um sich eine Nuss zuwerfen zu lassen.

An Silvester hat mir auf dem Friedhof eine Frau erzählt, dass sie mal auf der Bank unter dem Futterhaus saß, als ihr plötzlich ein Eichhörnchen auf die Schulter sprang und ihr mit dem Schwanz ins Gesicht schlug. Es sei schmerzhaft gewesen. Es ist auch nicht besonders clever von dem Aufhänger dieses Futterhauses es an den Baum direkt hinter der Sitzbank aufzuhängen.

Das in dem Artikel beschriebene Tier ist übrigens kein europäisches Eichhörnchen (rot bis schwarz) sondern ein amerikanisches Grauhörnchen - die es zwar in GB gibt aber nicht im restlichen Europa.
0
8 Kommentare
8.894
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 04.01.2022 | 10:09  
6.227
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 04.01.2022 | 10:55  
19.697
Wolfgang Kynast aus Heilbronn | 04.01.2022 | 10:58  
6.227
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 04.01.2022 | 11:01  
1.744
Wander Gaby aus Heilbronn | 04.01.2022 | 13:35  
7.755
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 04.01.2022 | 15:22  
19.697
Wolfgang Kynast aus Heilbronn | 04.01.2022 | 16:43  
1.744
Wander Gaby aus Heilbronn | 04.01.2022 | 17:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.