Wander Gabys Heilbronner Pflanzenwelt - Ehrenpreis, persischer - Veronica persica

Zum Beitrag
6 von 6

Weitere aktuelle Bildergalerien

Sonnenaufgang an einem schwülen Mittwoch  von Wandern mit d'r Gaby un em Erich

Wanderung vollendet - ein lohnender...  von Wandern mit d'r Gaby un em Erich

Natur pur: Heilbronner Hauptfriedhof  von Diana Mosthaf

Der Kneipp-Verein Heilbronn im...  von Isabelle Rothley

Ähnliche Beiträge

5 Bilder

Wandern wieder erlaubt - also gibt's auch wieder Neues aus dem Heilbronner Wald 2

Wandern mit d'r Gaby un em Erich | Heilbronn | am 20.06.2020 | 170 mal gelesen

Heilbronn: Heilbronner Stadtwald | Ganz zufällig in gleicher Konstellation wie zuletzt am 18. März, als noch 5 Personen zusammen raus durften, hat die Gruppe Wandern mit d'r Gaby un em Erich die regelmäßigen Wanderungen nun wieder aufgenommen.  Diese finden immer mittwochs um 9:00 Uhr statt und führen üblicher Weise in den Heilbronner Wald. Es werden oft um die 12 km in etwa drei Stunden gegangen, ohne Vesper-Pause. Wer möchte kann im Anschluss einkehren....

2 Bilder

MEINE.STIMME-BILDER DES MONATS: JUNI 2020 8

Katja Bernecker | Heilbronn | vor 3 Tagen | 212 mal gelesen

So schnell vergeht die Zeit: Der Monat Juni ist nun auch vorbei. Aber: Mit ihm kam nicht nur der Sommer in die Region, sondern auch wieder eine große Anzahl an wunderbaren Bildern von Ihnen, liebe Heimatreporter. Viele darunter zeigen die tolle Rosenpracht, die der Juni hervorbringt. So auch die zwei, die es unter den mehr als 400 hochgeladenen Fotos zum Bild des Monats geschafft haben.   Rote Rosenpracht im Heilbronner...

24 Bilder

Vom Pfühlpark zum Schweinsberg und zurück. 6

Eduard Warenik | Heilbronn | am 16.06.2020 | 172 mal gelesen

Heilbronn: Pfühlpark | Da es ja nur 12 km waren, kann man es ja nicht als sportliche Wanderung bezeichnen, daher nenne ich es einen ausgedehnten Spaziergang. Der Start war am Pfühlpark in Heilbronn und dann ging es am Trappensee vorbei durch das Köpfertal zum Schweinsberg und über die Waldheide, das Jägerhaus, mit Einkehr im Biergarten, dann durch den alten Steinbruch und durch die Weinberge wieder zurück.