Aus dem Leben einer Möhre

7. April - frisch angelegt
2014 habe ich das Werden eines Möhrenackers am Ortsrand von HN-Sontheim vom Anlegen bis zur Ernte festgehalten.

Im April bestaunte ich das tolle Muster des frisch angelegten (Bild 1) und gesäten Ackers (Bild 2). Ich hielt das für ein Spargelfeld, weil der angrenzende Aussiedlerhof auch Spargel verkauft.

Anfang Juni konnte man dann erkennen, was da wuchs - Möhren (Bild 3 und 4).

Ende Oktober kam ich dann genau zur richtigen Stunde, um die Ernte zu bestaunen - eine gut mannshohe Miete aus Möhren (Bild 5). Am nächsten Tag war sie dann ganz abgedeckt (Bild 6) - ihre Länge betrugt lt. Stadtplan knapp 200 m - da staunte der Städter!

Bild 5 ist hier in voller Größe als Panorama zu bewundern. Mit den Bedienelementen kann man anhalten/bewegen/vergrößern/reinzoomen, das geht auch mit geklickter Maus bzw Scrollrad.
1
8
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
2.766
Anneliese Herold aus Oedheim | 15.04.2020 | 20:08  
2.034
Moni Bordt aus Weinsberg | 15.04.2020 | 20:49  
4.628
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 15.04.2020 | 22:23  
6.161
Wolfgang Kynast aus Heilbronn | 15.04.2020 | 22:36  
4.628
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 15.04.2020 | 22:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.