Friedhofsbewohner - schwangeres Eichhörnchen

Dieses schwangere Eichhörnchen konnte ich am 15.5.2020 auf dem Heilbronner Hauptfriedhof ablichten.

"Paarungen finden ab Dezember/Januar bis in den Sommer statt. In dieser Zeit kann man leicht Zeuge wilder Jagden werden, bei denen sich die Partner geräuschvoll in Spiralen die Baumstämme hinauf und hinunter verfolgen und dabei ziemlich unvorsichtig sind. Männchen riechen paarungsbereite Weibchen auf über anderthalb Kilometer Entfernung. Treibende Kraft sind die Weibchen, die auch entscheiden, welches Männchen nach tagelanger Werbung zum Zug kommt. Nach 38 Tagen Trächtigkeit kommen zwei bis fünf jeweils zehn Gramm schwere Junge zur Welt, um die sich das Weibchen alleine kümmert. Erste Fellhaare sprießen um den achten Lebenstag, mit 32 Tagen öffnen sich die Augen."
Quelle: NABU

Ein Glück, dass das mit dem riechen über anderthalb Kilometer Entfernung beim Menschen nicht auch so ist :-)))
5
3
3
3
13
Diesen Autoren gefällt das:
6 Kommentare
13.673
Anneliese Herold aus Oedheim | 16.05.2020 | 12:37  
23.178
Wolfgang Kynast aus Heilbronn | 16.05.2020 | 12:56  
11.032
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 16.05.2020 | 14:19  
11.212
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 16.05.2020 | 16:03  
23.178
Wolfgang Kynast aus Heilbronn | 16.05.2020 | 16:12  
10.872
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 16.05.2020 | 18:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.