Im Stadtwald/4. Dezember

Trotz Dauerregen haben die Kneipp-Wanderer ihr Ziel erreicht
Regen kann Kneipp-Wandersleute nicht schrecken, und so traf sich ein kleines, fröhliches und wetterfestes Grüppchen mit Helga Seipelt am Trappensee. Los gings, Helga führte ihre Mitstreiterinnen (und einen Mitstreiter) durchs Köpfertal, am Köpfersee entlang (hier war ein Biber am Werk gewesen) über den Skulpturenweg durch den tropfnassen Stadtwald. Bei einem kleinen Stop an der Druidenhütte – sie erinnert fast an das Hexenhäusle von Hänsel und Gretel – gabs eine kleine süße Stärkung. Weiter führte der Weg hinauf zum Böckinger Backen, zum Waldlabyrinth und dann zur Mittagseinkehr. Nach einer kurzen Strecke bergab schloss sich der Kreis wieder am Trappensee.
Ein herzliches „Danke Schön“ geht an Helga Seipelt; sie hatte die Wanderung liebevoll vorbereitet. Alle waren sich einig, trotz des Dauerregens war es ein schöner Tag. Gemeinsam mit netten Leuten unterwegs zu sein und sich auszutauschen tut immer gut und stärkt das Immunsystem. HM
1
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.