NABU im Kreis Heilbronn sucht weitere Unterstützer

Der Natur- und Artenschutz braucht dringend Unterstützung. Davon ist Annette da Luz Correia, Leiterin der NABU-Bezirksgeschäftsstelle Heilbronn-Hohenlohe, überzeugt. Daher startete bereits am 18. November 2019 im Landkreis Heilbronn eine Werbeaktion von Tür zu Tür, um noch mehr Menschen für den Naturschutz zu begeistern. „Unsere Gruppen freuen sich auf viele neue Fördermitglieder und auch auf neue Aktive. Jedes weitere Mitglied stärkt auch den NABU bei seinen politischen Aktivitäten und Vorhaben im Sinne der Natur“, sagt Annette da Luz Correia. Es gibt viele Möglichkeiten, sich aktiv bei den 14 NABU-Gruppen im Stadt- und Landkreis Heilbronn einzubringen. Jeder kann mitmachen!
Auch in 2020 ist das „Werbeteam“ im Stadt- und Landkreis Heilbronn unterwegs. Voraussichtlich ab dem 27. Januar in den Gebieten der NABU-Gruppen Unteres Jagsttal und Unteres Kochertal. Das sind die Gemeinden Möckmühl, Jagsthausen, Widdern, Roigheim, Neuenstadt, Hardthausen und Langenbrettach.
Das Werbe-Team besteht aus jungen Menschen, die sich bei einer vom NABU beauftragten Agentur beworben haben, um für eine gemeinnützige Organisation Mitglieder zu gewinnen. Die Werber sind an ihrer Kleidung mit dem NABU-Logo und dem mitgeführten Werberausweis erkennbar. Sie dürfen kein Bargeld annehmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.