Neu: Tierfotos aus Meine.Stimme in Print

Was guckst du? Das scheint dieser Ziegenbock doch zu sagen, oder? Zumindest findet das Heimatreporter Michael Harmsen aus Weinsberg, der diesem Foto, das er auf meine.stimme eingestellt hat, diesen Untertitel gegeben hat.

In der ungefähr monatlich erscheinenden Tierseite in der Zeitung wird ab sofrt immer ein Tierfoto eines Heimatreporters abgedruckt.

Das Bürgerportal meine.stimme  bietet eine Vielzahl an Tierfotos: Die User, die sogenannten Heimatreporter, stellen regelmäßig Schnappschüsse ihrer Lieblinge wie Katzen oder Hunde auf der Plattform ein. Andere beobachten mit der Kamera in der Hand die Vögel im Garten, erwischen dabei beispielsweise auch Hummeln im Anflug oder Schmetterlinge bei der Nektarsuche.
Andere sind innerhalb der Community bereits als "Eichhörnchen-Flüsterer" bekannt. In regelmäßigen Abständen dürfen sich die Heimatreporter an den Bilderstrecken von Wolfgang Kynast erfreuen, der die Nagetiere im Heilbronner Hauptfriedhof wöchentlich besucht.

Jeder kann mitmachen

Ab sofort erscheint auf jeder Tierseite im Magazin Freizeit ein Heimatreporter-Tierfoto. Das meine.stimme-Team wählt aus den vielen hochgeladenen Fotos eines aus, das thematisch oder optisch gut auf die Seite passt. Jeder hat also die Chance, dass sein Tierfoto in der Zeitung erscheint. So geht das Mitmachen: Unter der Formatvorlage "Schnappschuss" oder "Beitrag/Bilderserie" die Fotos samt kurzer Beschreibung oder längerem Text hochladen.
Wer sich Beispiele von Tierfotos anschauen möchte, oder einfach die Tierwelt im Fotoformat genießen möchte, kann das über die Themenseite www.meine.stimme.de/tiere tun. Dort sind alle Beiträge zu sehen, bei denen die User das Stichwort "Tier" oder "Tiere" hinterlegt haben. 
1
1
11
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.