Timmys Unterhalterqualitäten ...

... sind ja bekannt, aber heute Morgen war es mal wieder vom Typ Schocker. Er hatte an der Terrassentür gegongt, aber als ich kam,  war da niemand. Beim Blick aus dem Fenster sah ich ihn Richtung Zaun marschieren. Ich raus auf die Terrasse, da verschwand er gerade auf dem Bachmäuerchen aus meinem Blickfeld. Ich also 'psspsspss', worauf hinter dem Zaun Schnee aufstiebte. Ich erschrak sowas von, weil ich dachte, jetzt ist er beim Umdrehen ausgerutscht und in den Bach gefallen. Also nix wie runter - in Hausschuhen.

Was sehe ich beim Blick um die Ecke? Ich denke, ich seh nicht richtig: mein Schlawiner steht auf dem Eisbrocken im Bach und schlabbert genüßlich Wasser. Zwischendrin hat er mal die rechte Hinterpfote ausgeschlenkert, da war er wohl mit im Wasser gelandet. Als er fertig war, drehte er sich langsam in Tippelschritten um, das sah aus wie der Elefant im Zirkus, der sich auf dem Podest dreht. Dann zwei große Sätze und er war oben bei mir und verstand natürlich nicht, warum ich völlig erschrocken war.

Leider bin ich nicht so abgebrüht, dass ich erst Mal den Foto hole - ein tolles Bild hätte schlabberndes Katerchen auf dem Eisbrocken sicher  abgegeben :-)
1
4
9
Diesen Autoren gefällt das:
8 Kommentare
3.280
Daniela Somers aus Untergruppenbach | 13.02.2021 | 19:06  
3.528
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 13.02.2021 | 19:31  
3.124
Moni Bordt aus Weinsberg | 13.02.2021 | 19:38  
10.382
Wolfgang Kynast aus Heilbronn | 13.02.2021 | 19:44  
1.570
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 13.02.2021 | 20:06  
2.532
Karl-Heinz Wachtler aus Leingarten | 14.02.2021 | 10:34  
5.770
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 14.02.2021 | 16:19  
6.636
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 14.02.2021 | 16:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.