Unsere Zierquitte

ist ja wild gewachsen und dummerweise direkt neben oder genauer in einer großen Wildrose.
Gestern haben wir, Timmys Freundin Martina und ich, ihr Luft verschaft, indem wir die Wildrose etwas ausgeputzt haben. Dann haben wir die Zierquitte am Zaun entlang von der Wildrose weggeführt.

Mein Plan ist, wenn er etwas länger und damit weiter weg von der Wildrose ist, den längsten Trieb der Zierquitte als Absenker auf den Boden zu führen. Oder sollte ich konventionelle Stecklinge machen? Magnus? Tanja?
3
2
3
3
4
2 4
11
Diesen Autoren gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
9.396
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 22.04.2022 | 09:55  
23.000
Wolfgang Kynast aus Heilbronn | 22.04.2022 | 13:41  
9.396
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 22.04.2022 | 15:15  
23.000
Wolfgang Kynast aus Heilbronn | 22.04.2022 | 17:37  
9.396
Gudrun Schickert aus Künzelsau | 22.04.2022 | 20:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.