Waldarbeiten im Schutzgebiet? Was ist im Heilbronner Wald passiert?

Für den Laien und Naturliebhaber völlig unverständlich, wie hier abgeholzt wurde
Heilbronn: Waldheide | Mit großem Erstaunen wurde bereits im Dezember nach dem Sturmtief vom Donnerstag, den 14. die Waldarbeiten und Schäden zur Kenntnis genommen. Die Wanderung auf dem Randweg am Mittwoch darauf war etwas beschwerlich. Hier lagen umgestürzte Bäume.
Bei der Wanderung zur Neujahrs-Begrüßung ins Albvereinshaus wurde dann aber das ganze Ausmaß sichtbar. Fast den kompletten Galgenbergweg, der innerhalb des Landschaftsschutzgebietes liegt, entlang, wurde mehrere Meter breit planiert. Die Wanderer fragten sich ob hier wohl eine "Wald-Autobahn" gebaut wird. Auf jeden Fall war der Holzvollernter im Einsatz.
Ebenso gibt es nun eine Schneise zwischen der Waldheidestraße und dem Naturschutzgebiet Waldheide.
0
3 Kommentare
282
Montagswanderer aus Ellhofen | 10.01.2018 | 18:39  
747
Katja Bernecker aus Heilbronn | 11.01.2018 | 09:33  
837
Wandern mit d'r Gaby un em Erich aus Heilbronn | 11.01.2018 | 14:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.