Wander Gabys Baden-Württemberger Pflanzenwelt - Lenzrosen - Helleborus (???)

Färbung innen
Langenburg: Schloss | Das gestrige Erlebnis grenzt an ein Wunder. Durch die Blätter des Schwäbischen Albvereins war schon viel bekannt über das Engagement am Schlossberg zu Langenburg. Und eigentlich sollte diese Serie die Heilbronner Pflanzenwelt darstellen und keine Gartenpflanzen. Durch den Anblick der Lenzrosen beim Rumänenhäusle in Langenburg, mussten nun aber alle guten Vorsätze bei Seite gelegt werden.
Die Neugierde war groß, was dort auf die Wanderer wartet , aber sie kamen aus dem Staunen nicht heraus. So etwas hatte noch niemand von ihnen vorher gesehen. Es ist einfach überwältigend.
Die Fragezeichen in der Überschrift stehen für die Sorte der Helleborus, die am Schlossberg aus ursprünglich 20 Pflanzen entstanden. Laut Wikipedia handelt es sich bei der Lenzrose um die Orientalische Nieswurz, Helleborus orientalis, die aber heutzutage  selten in unseren Gärten angepflanzt wird. Was man im Handel erhält sind meist Hybriden aus der Helleborus niger, der Christrose und der Helloborus purpurascens, dem Purpur-Nieswurz. Deshalb müsste es in der Überschrift Helleborus x hybridus heißen. Denn in Heilbronn gibt es die Lenzrosen nicht in der Natur, aber eben in vielen Gärten.
Genaues ist zur Sorte in Langenburg nicht bekannt. Da aber dieses Blüh-Wunder vor über 100 Jahren aus 20 Pflanzen entstanden ist, "1902 orderten sie von der Gärtnerei Heinemann aus Erfurt zwei Mal je zehn Helleborus-Pflanzen", waren es vielleicht doch die seltenen orientalischen Lenzrosen, die sich hier ausgebreitet haben. Die Vielfalt der Farbschattierungen und das Vorkommen, das hier inzwischen den ganzen Hang um das Kukuruz-Häuschen bedeckt, ist so prächtig, dass man es gar nicht beschreiben kann. So unvorstellbar schön, selbst die Bilder können das nicht wiedergeben. Hier sind nicht nur die Gartenfreunde angesprochen. Bis zum Agnes-Günther-Platz hinunter zieht sich der Teppich von Lenzrosen. Langenburg - ganz sicher weitere Ausflüge wert.
Lesen Sie dazu auch den Bericht unserer Wanderung über den Pfad der Stille in Langenburg.
2
1
2
2
2
1
2
2
1
2
7
Diesen Autoren gefällt das:
5 Kommentare
10.038
Sigrid Schlottke aus Bad Rappenau | 25.03.2019 | 11:58  
9.017
Gudrun Vogelmann aus Bad Friedrichshall | 25.03.2019 | 12:21  
4.126
Moni Bordt aus Weinsberg | 25.03.2019 | 14:24  
5.810
Heide Böllinger aus Bad Friedrichshall | 25.03.2019 | 19:16  
1.700
Wander Gaby aus Heilbronn | 05.04.2019 | 19:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.