Wander Gabys Heilbronner Pflanzenwelt - blauerroter Steinsame - Lithospermum purpurocaeruleum

2017 am 7. Mai bei einer Wanderung in Forchtenberg.
Heilbronn: Heilbronner Stadtwald | Im Heilbronner Stadtwald gibt es ihn nicht wirklich in freier Natur. Im Ehrenfriedhof hat er sich richtig breit gemacht, hier wurde er wohl ursprünglich gepflanzt. Er verbreitet sich durch Kriechsprossen und es scheint der schattige Standort dort ideal für die seltene Pflanze zu sein.
Da der Ehrenfriedhof eindeutig zum Heilbronner Wald gehört, wurde entschieden den Steinsame gleich aufzunehmen.
Bei einer Wanderung mit dem Schwäbischen Albverein, OG Weinsberg, konnten der blaurote Steinsame dann doch als wilde Staude bewundert werden.
Die Autorin sucht noch nach dem echten Steinsame, der weiß blüht und äußerst selten ist.
Blaurot deshalb, weil die Blüte zuerst violett erscheint und dann tiefblau wird. Bei der After Work Wanderung der Naturfreunde in dieser Woche unterhielten sich einige Teilnehmerinnen noch über das schöne tiefe Blau des Frühlingsenzian und am Ende fanden sie dann den Steinsame. Die gezüchtete Form ist wohl rein blau und gilt als Bodendecker.
Seinen Namen hat er von den steinharten Früchten.
2
Diesen Autoren gefällt das:
1 Kommentar
1.488
Angelika Di Girolamo aus Künzelsau | 12.05.2018 | 15:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.