Wander Gabys Heilbronner Pflanzenwelt - Eichen - Quercus

Diese Traubeneiche ist Naturdenkmal im Heilbronner Stadtteil Kirchhausen
Heilbronn: Heilbronner Stadtwald | Da denkt man, man beschäftigt sich mit der Eichen und das erste was man feststellen muss, es ist eine Buche. Also nicht wirklich, aber sie gehört tatsächlich zur Gattung der Buchengewächse. 
Sicher gibt es im Netz genug Bilder, die man heranziehen kann um Bäume zu bestimmen. Aber hier geht es nun mal um den Heilbronner Wald und darum, wie man sich als botanischer Grünschnabel an die Flora heranmacht.
Wie auch zurzeit, nach einem Jahr mit vielen Eicheln, treiben diese gerade aus. Da sich die Wander Gaby ihre kindliche Neugierde bewahrt hat, nahm sie eine mit und verfolgte das entstehen eines Baumes mit der Kamera. 
Das ist auch eine schöne und interessante Aufgabe für Kinder.
Am Waldlehrpfad (inzwischen als Walderlebnispfad ausgebaut) in Heilbronn stehen Stiel- und Traubeneiche dicht beieinander. 
Die Rot-Eiche (Quercus rubra), Amerikanische Spitzeiche, kommt aus Nordamerika und findet sich auch im Heilbronner Wald. Sie wird oft mit dem Ahorn verwechselt. Erst im Herbst hob eine Dame ein wunderschönes rotes Blatt auf und meinte sie kenne es von der kanadischen Flagge. Aber weit gefehlt.
Die Eicheln dieser Art sind größer und runder als bei unseren heimischen Arten. Deshalb bei Bastlern sehr beliebt. Lasst einfach mal die Bilder sprechen.
5
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.