Wanderung von Untergriesheim nach Neudenau

Frühstück am Käppele
Mit dem Kneipp-Verein von Untergriesheim nach Neudenau, diese Wanderung hatte Elisabeth Edinge vorbereitet, und es zeigt sich wieder einmal, wie viele Schönheiten unsere Heimat zu bieten hat. Nach der Zugfahrt nach Untergiesheim ging es zunächst durch Wiesen und Wald hinauf zur Fliegereiche und zum ersten Höhepunkt der Wanderung, zum Käppele. Das ist eine hübsche kleine Kapelle am Ende des Kreuzwegs, der von Herbolzheim heraufführt. Hier wurde die Wandergruppe von Elisabeths Sohn und Enkeltochter mit Butterbrezeln, Kaffee, Mineralwasser, Apfelsaft und Sekt verwöhnt – eine gelungene Überraschung! Die nächste Station war der Böcklinsee, einer Idylle mitten im Wald, mit weißen und rosa Seerosen, mit Vogelgezwitscher - ein idealer Platz fürs Mittagspicknick. Umtanzt von unzähligen Schmetterlingen, mit prachtvollen Ausblicken in die weite Landschaft führte der Weg zum Abstieg nach Neudenau. Dort wartete im Schloss eine Kaffeetafel auf die Wandergruppe, nach der Stärkung ein kurzer Rundgang durchs Museum und durch Neudenau mit seinen vielen wunderbar renovierten Fachwerkhäusern und seiner sehenswerten Kirche. Ein herzlicher Dank für einen wunderschönen Tag geht an Elisabeth Edinge. (HM)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.