1000.- Euro Spende an Jugendhaus durch ÖDP Bücherflohmärkte

Jugendpfleger Eric Fuchs (links) und ÖDP-Stadtrat Klaus Ries-Müller vor dem Bad Rappenauer Jugendhaus
Mit 1000.- Euro unterstützt der Ortsverband der Ökologisch-Demokratischen Partei / Familie und Umwelt (ÖDP) die Arbeit des Jugendhauses Bad Rappenau.
Das Geld soll wie bereits im letzten Jahr für die „Schönen Ferienwochen“ im Sommer 2021 verwendet werden.
„Wir freuen uns über die Spende, da wir damit die Kurse wie 2020 weiterhin kostenlos anbieten können,“ so Jugendpfleger Eric Fuchs.
„Auch in Bad Rappenau gibt es Familien, die sich die Anmeldegebühren und notwendigen Materialien oft nicht leisten können. Die Situation hat sich durch Corona eher noch verschärft.“
Das Geld wurde erlöst bei Bücherflohmärkten, bei denen Bücher gegen eine freiwillige Spende abgegeben wurden.
„Da die großen Veranstaltungen wie das Stadtfest ausfielen, waren auch die Spendeneinnahmen deutlich reduziert,“ so ÖDP-Stadtrat Klaus Ries-Müller. „Zum Glück konnten wir die Spende mit einem Rest-Betrag aus 2019 aufrunden.“

Der ÖDP-Ortsverband bedankt sich bei den Bücher- und Geld-Spendern und wünscht ein frohes Fest und alles Gute im neuen Jahr!
- Jochen Hirschmann (Vorsitzender)
- Christine Schlieter (stellvertretende Vorsitzende)
- Gisela Roth (Schriftführerin)
- Martin Lang, Anneliese Rothfuß und Martha Straub (Beisitzer/innen)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.