1000.- Euro Spende an Jugendhaus durch ÖDP Bücherflohmärkte

Jugendpfleger Eric Fuchs (Mitte), Mitarbeiter Jugendhaus Sven Krautwald-Iacobini (links) und ÖDP-Stadtrat Jochen Hirschmann vor dem Bad Rappenauer Jugendhaus
„Wir freuen uns, das Jugendhaus wieder mit 1000 Euro unterstützen zu können,“ so ÖDP-Stadtrat Jochen Hirschmann.
Das Geld wurde erlöst bei Bücherflohmärkten in diesem und letzten Jahr, bei denen gebrauchte Bücher gegen eine freiwillige Spenden abgegeben wurden.
Das Geld soll für das Kinderferienprogramm in den Herbstferien und für die Hausaufgabenbetreuung verwendet werden. „Wir denken über Ausflüge wie zum Beispiel ins Technikmuseum oder in die Klimaarena nach. Solche Ausflüge sind umso wichtiger, da die Kinder über die lange Zeit der Pandemie durch das Homeschooling fast nur zu Hause waren,“ so Jugendpfleger Eric Fuchs.
„Für viele nicht vorstellbar, aber auch bei uns gibt es Familien, die sich die Kursgebühr oder einen Eintritt oft nicht leisten können. Leider hat Corona die Situation noch verschärft.“
Der Ortsverband der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) bedankt sich bei den Bücher- und Geld-Spendern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.