600.- Euro Spende durch ÖDP Bücherflohmärkte für Solarkocherprojekt der Förderschule

Förderschul-Rektor Volker Hansen-Ketels (links), ÖDP-Stadtrat Klaus Ries-Müller, Förderschullehrer Daniel Strohbach und Peter Böhler vom Verein „Wege zur Selbsthilfe e. V.“
Mit 600.- Euro beteiligt sich der Ortsverband Bad Rappenau der Ökologisch-Demokratischen Partei / Familie und Umwelt (ÖDP) am Bau eines Solarkochers. Das Projekt ist nächstes Jahr in der Albert-Schweitzer-Förderschule geplant.
Daniel Strohbach von der Förderschule wird dabei unterstützt von Peter Böhler aus Bad Rappenau vom Verein „Wege zur Selbsthilfe e. V.“.
Der Verein fördert die Verbreitung von Solarkochern in sonnenreichen Entwicklungsländern, um die Abholzung der letzten Wälder zur Gewinnung von Brennmaterial zu verhindern.
„Auch in unseren Regionen kochen bei guter Sonneneinstrahlung drei Liter Wasser in 30 Minuten,“ so Peter Böhler. Und so wurde schon über einen sich anschließenden Solarkochkurs diskutiert.
Klaus Ries-Müller hatte zur Veranschaulichung einen entsprechenden Solarkocher vom ÖDP Ortsverband mitgebracht.
Insgesamt kamen in diesem Jahr 1600.- Euro an Spenden bei mehreren Bücherflohmärkten zusammen. Die Verwendung der restlichen Gelder wird noch bekannt gegeben.
Der ÖDP Ortsverband bedankt sich ausdrücklich bei den vielen Bücherspendern.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.