Bodo Ramelow in Heilbronn

Ministerpräsident Ramelowuf dem Kiliansplatz mit den Gemeinderatskandidaten Konrad Wanner und Igor Tscherkassow.
Der linke Ministerpräsident aus Thüringen, Bodo Ramelow, machte bei einer Besuchstour in Baden-Württemberg auch Halt in Heilbronn. Neben einer Kundgebung auf dem Kiliansplatz schrieb er sich ins Goldene Buch der Stadt und besichtigte die BUGA. Er forderte auf dem Kiliansplatz eine bessere Finanzierung der Infrastruktur und bessere Kinderbetreuung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.