Die Grüne Bundestagsabgeordnete Dr. Franziska Brantner zu Besuch bei der Aufbaugilde Heilbronn

Die Bundestagsabgeordnete Dr. Franziska Branter, der Leiter des Bildungsparks Holger Fuhrmann, Geschäftsführer Reiner Knödler, der stellvertretene Leiter des Bildungsparks Peter Ande, Kreisvorstand Bündnis 90/Die Grünen Stefan Bieber und Birgit Dinkel-Reinhardt, Ansprechpartnerin ABINE bei der Aufbaugilde zu Besuch im Secondhandkaufhaus in der Austraße (v.l.n.r. Foto: Gudula Achterberg)
Dr. Franziska Brantner, parlamentarische Geschäftsführerin der grünen Bundestagsfraktion,  war zu Gast bei der Aufbaugilde Heilbronn. Geschäftsführer Reiner Knödler, der Leiter des Bildungsparks Holger Fuhrmann und sein Stellvertreter Peter Ande zeigten ihr das Secondhandkaufhaus in der Austraße. Das anschließende Gespräch drehte sich um "EHAP-ABINE", den europäischen Hilfsfond für am stärksten benachteiligte Personen, (EHAP) und das damit verbundene Projekt im Stadt- und Landkreis Heilbronn ABINE (Ansprache, Beratung und Information neuzugezogener EU-Bürger und wohnungslosen Menschen).
Ioana Hermann, Ansprechpartnerin für besonders benachteiligte neuzugezogene Menschen hauptsächlich aus den östlichen EU-Ländern, und Birgit Dinkel-Schönhardt, Ansprechpartnerin für Wohnungslose bzw. von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen, zeigten anhand von Fallbeispielen auf, welche Hürden sie, nicht nur in bürokratischer Hinsicht, jeden Tag zu überwinden haben. Dank ihrer Beharrlichkeit, Geduld und ihres Engagements können sie jedoch auch Erfolge aufzeigen. Geschäftsführer Knödler und Franziska Brantner waren sich einig, dass das Gelingen solcher Projekte davon abhängig sei, dass Fördermittel langfristig zur Verfügung stehen müssen, um eine vernünftige Konzeption und Umsetzung zu gewährleisten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.