DIE LINKE im Zabergäu wählt neue Sprecher

Peter Kochert, Bruno Schmitt, Volker Bohn und Matthias Böhringer.
Bei einer Mitgliederversammlung des Ortsverbands DIE LINKE Zabergäu am 1. Oktober wurde Matthias Böhringer einstimmig zum Sprecher des OV gewählt. Peter Kochert wurde zum stellvertretender Sprecher gewählt. Beide wollen ihr Engagement im Umweltschutz mit den sozialen Ansprüchen der Partei verbinden.
Der ehemaligen Sprecher und sein Stellvertreter, Volker Bohn und Bruno Schmitt, werden die beiden dabei mit voller Kraft unterstützen. Mitglieder sollen aktiviert werden und eine regelmäßiges Treffen die Kommunikation stärken. Die Treffen werden öffentlich stattfinden und entsprechend beworben werden. Da auch LINKE aus dem Raum Eppingen zum OV gerechnet werden, soll der Name des Ortsverbands in OV DIE LINKE Stromberg-Heuchelberg geändert werden.
In der anschließenden Diskussion ging es um eine geplante Verzinkerei der Firma Layher im Zabergäu, deren Bau kritisiert wurde. Neben Umweltaspekten geht es hier auch um die Endlichkeit der zur Verfügung stehenden Flächen im Zabergäu.
DIE LINKE Zabergäu wollen sich das nächste Mail am 5.11.2019 ab 19.30 Uhr im Gaststätte im Wiesental, Sportheim in Brackenheim, Austr. 41, 74336 Brackenheim
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.