DIE LINKE will in den Landtag – Nominierungsversammlung für den Wahlkreis Neckarsulm

Der Kreisvorstand der LINKEN hat beschlossen in allen drei Heilbronner Wahlkreisen mit Direktkandidaten zur Landtagswahl am 14.3.21 anzutreten, auch wenn noch nicht gerichtlich entschieden ist, ob die dazu notwendigen 450 Unterstützungsunterschriften wegen Coronabedingungen zu sammeln sind.

Für den Wahlkreis Neckarsulm findet die Nominierungsversammlung (Wahl der KandidatIn/ErsatzkandidatIn) am 17.9.20 um 19.00 Uhr in der Neckarsulmer Ballei statt. Der Kreisvorstand hat zwar Vorschläge für die Wahl zur KandidatIn und ErsatzkandidatIn, allerdings kann jedes stimmberechtigte Mitglied bis zur Versammlung noch weitere Vorschläge einreichen/nennen. Es bleibt spannend. Wie aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen zu erfahren war, gibt es einen für den Wahlkreis zugeschnittenen Personalvorschlag für die beiden zu wählenden Positionen: männlich und weiblich, lebenserfahren und jung, aus den Ortsverbänden nördlicher Landkreis und Weinberger Tal. Stimmberechtigt sind Mitglieder der LINKEN, natürlich sind auch Interessierte willkommen.

Wir haben als Gast die Landesgeschäftsführerin Claudia Haydt gewinnen können. "Lasst uns voller Elan in den Wahlkampf starten, das Land hat eine starke LINKE nötig!" erklärt der Sprecher der Linken und Weinsberger Stadtrat Florian Vollert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.