Die Senioren Union Heilbronn zu Gast im Therapeutikum

Heilbronn: Therapeutikum Heilbronn | Großes Lob gesprächsweise, auch in en Medien, wollten wir sie doch persönlich kennenlernen, die beachtenswerte Einrichtung der Therapie und Inklusion, das „Therapeutikum“ in Heilbronn-Sontheim.

Gespräche mit Martina Wieland und David Hasenbein von der Geschäftsführung, mit Betreuern/innen und auch den Rehabilitanden informieren uns über das größte Rehabilitationszentrum für psychisch Kranke in der Region Heilbronn-Franken.
In der Betreuung sind 450 kranke Menschen, die in den verschiedenen Bereichen des Lebens hier arbeiten, wohnen und auch versorgt werden. Ein multiprofessionelles Team deckt dieses Leistungsspektrum insgesamt ab.

Allein in Heilbronn erfolgte eine ständige Erweiterung, so auch in den Werkstattanlagen auf den heute technisch aktuellen Stand.
Es werden hier hochwertige Aggregate hergestellt und zusammengefügt für anspruchsvolle Kunden, so z. B. Stoßdämpfer für Porsche und Steckverbindungen für Binder.
Auch der soziale Bereich, wie Küche und Speisesaal sind auf hochmodernem Niveau.

Mit dem Ziel einer weitest gehenden sozialen und Wiedereingliederung in den Beruf ist das Therapeutikum angetreten, hat dies mehr als erreicht.
Grundlage hierfür ist ein auf den sehr speziellen Bedarfsfall einer Therapie zielgerichtetes, ausgewogenes Konzept von Betreuung und Beschäftigung, eine bestens dafür ausgestattete Anlage mit funktionalen Räumen mit einer technisch hochwertigen Ausstattung.
Zu der engagiert geleisteten Arbeit wird das Gefühl des Wohlfühlens vermittelt.

Beeindruckt und voller Hochachtung vor dem Erlebten, wie hier mit Geduld, Motivation, großem Einfühlungsvermögen und hoher Fachkompetenz „Menschen am Rande unserer Gesellschaft“ ein ehrenwertes Lebensgefühl vermittelt wird, verabschieden wir uns in Dankbarkeit mit den besten Wünschen für die weitere Zukunft des Therapeutikums.

Bruno Pfeifer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.