Die SPD-Gemeinderatsfraktion vor Ort im Stadtquartier Süd

Auf dem Areal des ehemaligen Südbahnhofs mit einer Fläche von etwa 72.000 entsteht ein neues innerstädtisches Viertel.

Die SPD-Gemeinderatsfraktion hat sich vor Ort über das Quartierskonzept informiert. Herr Buchta und Frau Körner-Brückner von der Stadtsiedlung sowie Herr Ritter von der ZEAG führten fachkundig über das Gelände. Die zahlreichen Bürgerinnen und Bürger, die der Einladung der SPD-Fraktion gefolgt waren, zeigten sich sehr interessiert. „Begonnen hat alles mit der Verlegung der Schaltzentrale“ startet Projektsteuerin Körner-Brückner die Besichtigung im Ärztehaus am Rathenauplatz. Herr Ritter von der ZEAG ergänzt, dass aus dieser Verlegung nun ein ganzes Stadtquartier entstanden sei - die Schaltzentrale selbst sehe und höre man aber nichts mehr, da sie fest in das Gebäude integriert ist.

Im Studentenwohnheim befindet sich außer den 22 möblierten Wohnungen auch die Heizzentrale für das gesamte Wohngebiet. Nicht nur die Bürgerinnen und Bürger sind beeindruckt von der spannenden Führung durch das Stadtquartier Süd, auch Rainer Hinderer ist überzeugt, dass „mit dem dort geschaffenen Wohnraum ein wichtiger Beitrag zur Wohnsituation in Heilbronn sowohl für Studenten, als auch für Senioren und Familien geschaffen wurde.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.