EU Heilbronn erfährt Grundlagen der Finanzpolitik

Europäische Föderalisten beim Vortrag
Heilbronn: Arkus | Leonhard Reinwald, JEF Kreisvorsitzender referierte über das Thema: Grundlagen der Finanzbildung. Er betonte, dass er in seinem Vortrag auf wesentliche Dinge der Geldwirtschaft Wert legen will, die auch vor 100 Jahren schon galten und in Zukunft ebenso.

Strukturiert gliederte er in Grundlagen wie Einnahmen, Ausgaben, Haushaltsbuch, Zinsen
Unterschied Geld und Vermögen, real und nominal Unsicherheit der eigenen Vermögenssituation zum Berufsende, Geldbedarf im Alter Versicherungen – was wird konkret benötigt? Fallstricke?

Reinwald gab praktische Beispiele zu Immobilienkauf – Anlagen – Zinsen und Inflation. So fände durch die hohe Inflationsrate eine sogenannte Entschuldung des Staates statt ohne die Steuern zu erhöhen. Und er beleuchtete die Vor- und Nachteile in der Situation als Schuldner und als Gläubiger.

Gut sei es, privat ein dickes Polster auf der hohen Kante zu haben, ein Haushaltsbuch um die fixen und flexiblen Kosten zu analysieren und sich einen Sparplan für die Zukunft zu machen.

Ausserdem rät er, Diversifikation bei den Aktien und Anleihen zu betreiben. Und zum Thema Versicherung gab es viel Diskussionsstoff der Zuhörer, man einigte sich darauf, dass Beschaffungswerte, die man gut selber bezahlen kann, nicht durch jahrelange Prämien abzusichern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.