Europa-Union begrüßt Aachener Vertrag

Die Europa-Union Heilbronn begrüßt den Aachener Vertrag, der am 22. Januar 2019 unterzeichnet wurde. Das Abkommen hat das Potential, um ein nächster Schritt in Richtung eines europäischen Bundesstaats und einer immer engeren Europäischen Zusammenarbeit zu sein. Gut ist unter anderem die Intensivierung der Zusammenarbeit in den Bereichen Bildung, Diplomatie, Verteidigung und Innere Sicherheit sowie die Stärkung von Bürgerprojekten, Städtepartnerschaften und grenzüberschreitenden Regionen. Besser wäre allerdings gewesen, wenn Europa als Ganzes mehr in den Focus gerückt, die übrigen Mitgliedsstaaten mit einbezogen und damit weitergehendere Pläne für eine europäische Integration gefasst worden wären.

Der Vertrag hat insgesamt 28 Artikel, in denen unter anderem festgelegt wird, dass mindestens viermal pro Jahr ein Minister des jeweils anderen Landes an Kabinettssitzungen teilnehmen soll. Es wird einen Verteidigung- und Sicherheitsrat geben, der gemeinsame Vorhaben koordinieren soll.

Den Vertragstext und eine erste Stellungnahme unseres Kreisvorsitzenden Heinrich Kümmerle können Sie hier finden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.