Europäer halten und arbeiten zusammen!

Vertreter der Europa-Union und ihrer Partnervereine in Vielfalt geeint.
„Umarmen statt trennen“, eine Forderung von Heinrich Kümmerle, dem Heilbronner Kreisvorsitzenden der Europa-Union, ist das Motto des 30. Treffpunkts Europa. 

Das erste Treffen des Jahres fand in den Räumlichkeiten des gastgebenden Serbischen Kultur- & Sportvereins statt. Zum Treffen waren fast alle am diesjährigen Treffpunkt teilnehmenden Vereine und Schulen gekommen: Alevitischer Kulturverein Heilbronn, Amicale des Français, Azahar Flamenco Gitano, Ballett- & Stepschule Münch, CCR Sardo-Gennargentu - Sardischer Kulturverein Heilbronn, Centro de Espanja, Coro del Grappa, Deutsch-Afrikanischer Verein Heilbronn, Deutsch-Chinesischer Kulturverein Heilbronn, Bharatiya Heilbronn, Deutsch-Polnischer Freundeskreis, Flamenco Grupo Raza, Griechische Gemeinde Heilbronn, KunST07, Kultur- & Sportverein Blaus-Weiß Tomislav, Mladost Bosne, Siebenbürgisch-sächsische Kinder- & Jugendgruppe, SK-Suryoye Heilbronn, Türkischer Frauenverein Heilbronn, Türkischer Gesamtelternverein Heilbronn, HUN in HN und der Volkstanzkreis Heilbronn.

Die Organisatoren und Teilnehmer sind sich sicher, dass wir allen Heilbronnern und ihren Gästen aus Nah und Fern erneut ein Potpourri an Musik, Tanz, Gesang, Geselligkeit, Speis und Trank bieten werden. Mehr dazu gleich hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.