Europastammtisch im Zeichen des Brexit

Europäische Föderalisten im Gespräch
Die aktuellen Geschehnisse um den Brexit überschatteten die abendliche Diskussion um die bevorstehenden Wahlen zum Heilbronner Gemeinderat und zum Europäischen Parlament. Selbst die gerade wiedereröffnete Experimenta oder die kurz bevorstehende Bundesgartenschau konnte die Europäischen Föderalisten nicht vom Brexit-Wahnsinn ablenken, der mit der neuerlichen Absicht der britischen Premierministerin, um einen weiteren Aufschub für das Vereinigte Königreich zu bitten, auch die hartgesottensten Europäer so langsam verzweifeln lässt.

Der Heilbronner Kreisvorsitzende Heinrich Kümmerle, selbst ein Befürworter für den Verbleib des Vereinigten Königreichs in der EU, sähe die Briten nunmehr schnellstmöglich außerhalb der EU. „Sie [die Briten] müssen raus, damit sie endlich einen klaren Kopf bekommen, mit großer Mehrheit bereit dazu werden, ein gemeinsames Europa wertzuschätzen und den Willen entwickeln, vollwertiger Teil – auch bei den Kosten – einer bundesstaatlich gegliederten EU zu sein. Dann müssen wir alle ihnen aber auch helfen, so schnell wie irgend möglich, wieder Mitglied der Europäischen Union zu werden.“

Mehr über unseren Europastammtisch finden Sie gleich hier ...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.