Fahrt ins Blaue

Europäische Föderalisten auf Besuch in Neuenstadt a.K.
Die diesjährige Fahrt ins Blaue der Europa-Union Heilbronn ging in die freundliche Stadt, nämlich nach Neuenstadt a.K. Am Rathaus angekommen, nahm Bürgermeister Norbert Heuser das Heft in die Hand und führte nach einer Einweisung in die Geschichte, den aktuellen Sachstand und die Zukunft von Neuenstadt durch die Innenstadt, welche durch eine Turm-, Kirchen- und Gruftführung ergänzt wurde. Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Brunnenstüble in Cleversulzbach war Eduard Mörike das nachmittägliche Thema, welches durch einen Kaffee im Mörike-Museum seinen Ausklang fand. Zum Abschluss des äußerst informativen und sehr gelungenen Tages ließ es sich der Bürgermeister und Mitglied der Europa-Union Heilbronn nicht nehmen, um die Europäischen Föderalisten über die neusten Entwicklungen beim Gewerbe- und Industriepark der Verwaltungsgemeinschaft auf dem Laufenden zu halten. 
Neben all den Sehenswürdigkeiten Neuenstadts, wie z.B. die Lindenanlage, nutzte Bürgermeister Norbert Heuser immer wieder die Chance, um auf die neuen Projekte und die vielversprechende Zukunft Neuenstadts hinzuweisen. Für seine Verdienste um die Europa-Union Heilbronn wurde Bürgermeister Norbert Heuser vom Kreisvorsitzenden Heinrich Kümmerle mit dem Heilbronner Sternenkranz ausgezeichnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.