Frauentag wichtiger denn je: Destroy Patriarchy!

Der Harmonie Vorplatz in lila.
Heilbronn: Harmonie | Am Samstag, 6.3., um 13 Uhr haben verschiedene Gruppen und Initaitiven auf dem Harmonie Vorplatz eine Kundgebung zum Internationalen Frauentag veranstaltet.
Lou Deutschmann (Jusos Heilbronn): "Mir kann niemand erzählen erzählen, dass Arbeit, die auf den Schutz, die Unterstützung und das Schaffen von Chancengleichheit ausgerichtet ist, übertrieben sei."
Kyra Bennett (Aktivistin): "Wir müssen uns selbst schützen, überall und immerzu. Wir müssen kämpfen. Jeden Tag, für unsere zukünftigen Töchter, für unsre Schwestern, Mütter und alle anderen Frauen und Mädchen dieser Welt."
Marlene Neumann (LINKE): "Wir hinken hinterher beim Thema Gleichberechtigung. Das letzte Jahr hat gezeigt, wie schnell wir wieder in alte Muster verfallen und das Klatschen ohne Konsequenzen verhallt."
Maria Haido (Verdi-Bundestarifkommission H&M) berichtete von geplanten Entlassungen: "Wir wollen Beschäftigungssicherheit für alle MitarbeiterInnen. Familie und Beruf muss gemeinsam möglich sein."
Und Poetry-Slam der Künstlerin Jana Sinn:
"Nicht nur, dass du mir einfach so mein Recht auf Unversehrtheit nehmen konntest
sondern auch dass die Gesellschaft mich als die schuldige darstellt,
es als Beziehungstat abtut und DICH als das Opfer sieht,
Macht das zu meiner schlimmsten und einprägsamsten Erfahrung"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.