Gedenken an Reichspogromnacht

Landtagskandidatin Marlene Neumann und die LINKEN-Aktiven Ali Damadi und Jürgen Patzelt.
Heute jährt sich der 9. November 1938, die Reichspogromnacht. Jüdische Menschen wurden angegriffen, Geschäfte und Synagogen zerstört und in Brand gesteckt. Die Faschisten setzten ihre Propaganda koordiniert in die Tat um.
Das Netzwerk gegen Rechts Heilbronn organisierte eine dezentrale Putzaktion für die Stolpersteine in Heilbronn. Aktive und Landtagskandidatinnen der LINKEN nahmen ebenfalls daran teil.
Der 9. November symbolisiert den Beginn der Vernichtung von mehr als 6 Millionen jüdischen Menschen. Ein bis heute unvorstellbares Ausmaß. Mit dem bloßen Verstand kaum zu erfassen.
Wir können aus der Geschichte lernen. Wir können daran erinnern und die Erinnerung wach halten. Nie wieder Faschismus bedeutet auch heute rechten Umtrieben und rassistischen Hassparolen entgegenzutreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.