Gift unter HN: Aktion anlässlich des Besuchs...

Stadtrat Dr. Erhard Jöst
..der Grünen Umweltministerin Thekla Walker bei den Heilbronner Salzwerken.

Thekla Walker, als grüne Ministerin für Umwelt Nachfolgerin von Franz Untersteller, fährt derzeit durch Baden-Württemberg und hat am 4. August das Heilbronner Salzbergwerk besucht. Denn dort findet ihrer Pressemitteilung zufolge eine "umweltgerechte und schadlose Entsorgung gefährlicher Abfälle" statt. Da sind die Umweltverbände anderer Ansicht und berufen sich unter anderem auf den Schweizer Umweltexperten Marcos Buser, der prognostiziert: "Salzbergwerke saufen irgendwann ab." Das wäre für Heilbronn und das Unterland ein GAU, zumal der Giftmüll von der SWS-AG so eingelagert wird, dass man ihn nicht zurückholen kann. Franz Wagner von der BI Energierwende und Stadtrat Dr. Erhard Jöst von der Partei Die Linke haben deshalb vor dem Eingangstor des Verwaltungsgebäudes bei Walkers Besuch mit dem GIFT-Schriftzug demonstriert. Jöst kündigte eine Anfrage an, ob es in letzter Zeit im Zusammenhang mit den Unwettern im Salzbergwerk Wassereinbrüche gegeben habe. Und er möchte von der SWS-Direktion wissen, ob sie die Sicherheit
auch dann garantieren kann, wenn es zu Umweltkatastrophen kommt wie sie
sich vor kurzem in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz ereignet haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.