Grüne nominieren für die Kreistagswahl im Mai

Die Kandidat*innen für den Kreistag (v.l.n.r.): Klaus Jähne, Rotraut Schmalzried, Nora Schreyer, Christian Winkler, Marlene Schmalzried, Lutz Speidel-Flache, Waltraud Enderle, Erwin Köhler, Ralf Roschlau (Auf dem Bild fehlt der Kandidat Paul Heibel aus Talheim).
Lauffen: Die Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen aus Flein, Lauffen, Neckarswestheim, Nordheim und Talheim haben für den Wahlkreis IV (Lauffen) der fünf Kommunen am 15.2.2019 ihre Kandidat*innen für die Kreistagswahl am 26.5.2019 nominiert. Die vier Kandidatinnen und sechs Kandidaten wurden von den Anwesenden wie folgt gewählt:
1. Rotraut Schmalzried, Agraringenieurin (FH), Lauffen, 2. Paul Heibel, Diplom-Ingenieur (FH), Talheim, 3. Nora Schreyer, Sozialpädagogin, Lauffen, 4. Christian Winkler, Stadtoberinspektor, Talheim, 5. Marlene Schmalzried, Studentin, Lauffen, 6. Lutz Speidel-Flache, Diplom-Sozialpädagoge (FH), Sozialfachwirt, Nordheim, 7. Waltraud Enderle, Diplom-Betriebswirtin (BA), Lauffen, 8. Klaus Jähne, Diplom-Informatiker, Lauffen, 9. Erwin Köhler, Student, Lauffen, 10. Ralf Roschlau, Industriekaufmann, Lauffen
"Unsere Liste umfasst ein breites Altersspeektrum mit Kandidat*innen aus vielen unterschiedlichen Berufsfeldern. Dadurch decken wir breite Kompetenzfelder ab", betonte die auf den ersten Listenplatz nominierte Rotraut Schmalzried.
Die GRÜNEN erwarten bei der Kreistagswahl insgesamt auf Kreis- und Gemeindeebene einen starken Zuspruch der Wähler*innen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.