Grüner Landtagsabgeordneter Köhler besucht zum EU-Projekttag Hölderin-Realschule in Lauffen

Der ehemalige Schülersprecher der Hölderlinschule Erwin Köhler zu Gast bei Rektorin Monika Germann (Foto: Jonas Walter)
Im Rahmen des EU-Schulprojekttags besuchte Erwin Köhler, Gründer Landtagsabgeordneter im Wahlkreis Eppingen, die Hölderlin-Realschule in Lauffen. Bei Rektorin Monika Germann informierte sich der Sozial- und Kulturpolitiker, wo der Schuh nach anderthalb Jahren Pandemie am meisten drückt. Bei der Umsetzung der Digitalisierung gebe es laut Rektorin Germann erheblichen Nachholbedarf. Die Lehrkräfte seien oft auf sich allein gestellt. Hilfreich wäre ein IT-Beauftragten für die Unterstützung beim Einrichten von Endgeräten. Dazu kommen offene Fragen zum Thema Datenschutz und die Benachteiligung sozial schwacher Familien. Eine Spaltung der Gesellschaft sei auch an der Schule spürbar, berichtet Monika Germann.
Köhler sprach auch mit Schüler*innen der achten Klasse der Schule, an der er selbst einmal Schülersprecher gewesen war. Als Landtagsabgeordneter, aber auch Lauffener Stadtrat will er die Interessen von Kindern und Jugendlichen vertreten. „Ich bin beeindruckt, mit welchem Durchhaltevermögen die Lehrer*innen hier an der Hölderlin-Realschule den Herausforderungen der Pandemie begegnet sind. Auf die Bedürfnisse der Schüler*innen müssen wir ganz besonders Acht geben und einen stetigen Austausch pflegen", betonte Köhler zum Abschluss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.