Gute Gesundheitsversorgung im Heilbronner Land

Rainer Hinderer MdL diskutiert mit den SPD-Senioren die Gesundheitsversorgung im Unterland (Foto: Richard Mall)
Wie es in der Region Heilbronn um die Gesundheits- und Pflegeversorgung bestellt ist, wollten die SPD-Senioren beim September-Treffen von Rainer Hinderer MdL erfahren. Der Vorsitzende des Sozialausschusses des Landtags hatte dazu umfangreiches Zahlenmaterial parat. Insgesamt sei die ärztliche Versorgung noch ausreichend, allerdings örtlich unterschiedlich ausgeprägt. Wegen der Altersstruktur und den veränderten Arbeits-, Familien- und Lebensbedingungen der Ärzte, müsse die Ausbildung deutlich gestärkt werden. Dazu gehöre die Erhöhung der Studienplätze, eine Reform der Zugangskriterien, und die Stärkung der Hausärzte im System. Aber auch eine Überprüfung der Versorgungsbezirke, finanzielle Anreize und Unterstützung von Praxisgründungen seien nötig, um das Gesundheitssystem zukunftsfest zu machen. Die Aufwertung und Qualifizierung anderer medizinischen Berufe könne eine Entlastung in vielen Bereichen bringen. Eine kurze, aber gewohnt kritisch-konstruktive Diskussion beschloss die kurzweilige Veranstaltung. Leider reichte die Zeit nicht aus, um alle Aspekte des umfassenden Themas zu behandeln. Deshalb sagte Hinderer spontan zu, ein weiteres Mal zu den Seniorinnen und Senioren zu kommen. S.B.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.