Gute Nachricht: Kostenloses Parken für Studenten ist vorbei

Gute Nachrichten für lärm- und abgasgeplagte Heilbronner kommen aus dem Bildungscampus. Ab sofort können Studierende in Parkhaus an der Weipertstraße nicht mehr umsonst parken. Und ab 2020 ist auch das Campus-Parkhaus-Ost gebührenpflichtig.

Der Geschäftsführer der Dieter-Schwarz-Stiftung Reinhold Geilsdörfer appelliert an alle Studierenden und Campus-Mitarbeiter*innen auf umweltfreundliche Mobiltätsangebote zurückzugreifen.

Es war nie nachvollziehbar, warum Studierenden kostenlos Parkplätze in einem Parkhaus zur Verfügung gestellt wurden. Denn Parkraumbewirtschaftung und -verknappung ist ein wichtiger Baustein für das Gelingen der Verkehrswende.

Denn es ist ja nicht so, dass alle, die dort parken auch wirklich nicht anders als mit dem Auto zur Bildungscampus kommen können. Viele Studierende, deren Eltern zusätzlich zu dem Zimmer in Heilbronn auch noch ein Auto finanzieren, benutzen dieses um mit dem Auto zum Bildungscampus zu fahren. Für die notwendige Bewegung und Fitness wird dann später im Studio gesorgt. Und auch das wird natürlich mit dem Auto angesteuert.

Für alle die, die nichts für's Parken zahlen wollen heißt es jetz: Zu Fuß gehen, Bus oder Bahn benutzen oder Rauf aufs Rad. Das geht - entgegen der landläufigen Meinung - auch im Herbst und Winter!
0
1 Kommentar
1.371
Wolfgang Kynast aus Heilbronn | 17.10.2019 | 13:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.