Hertensteiner Gespräche mit spanischem Flair

Europäische Föderalisten im Gespräch
Heilbronn: Arkus | Die 3. Hertensteiner Gespräche der Europa-Union Heilbronn wurden dieses Jahr von den Jungen Europäischen Föderalisten aus ganz Baden-Württemberg und dem Ministerium der Justiz und für Europa unterstützt. 

Die Schwerpunktthemen waren „Soziales Europa„ (Josip Juratovic MdB), „Notwendigkeit, Grundlagen, Arten und der ideale Föderalismus“ (Michael Georg Link MdB), „Der Mensch, seine Bedürfnisse und Ängste als Triebfeder und Grenze von Politik“ (Prof. Dr. Walther Heipertz) und die „Notwendigkeit von Parteien für den gesellschaftlichen Interessenausgleich“ (Leonhard Reinwald). Der Heilbronner Kreisvorsitzende Heinrich Kümmerle hielt vorab einen Vortrag zur „Geschichte & Idee des Europäischen Föderalismus“.

Das Rahmenprogramm wurde von Arkus und der Aufbaugilde mitgestaltet und durch einen fulminanten Auftritt der Europa-Union Partnergruppe Azahar Flamenco Gitano ergänzt, welche alle Teilnehmer mit spanischen Tänzen begeisterte und im Anschluss auch zum Selbertanzen verführte. Nicht nur die Landesgeschäftsführerin der Europa-Union Bettina Kümmerle war vom Arkus Catering, welches in einem Buffet beim Europäischen Abend seinen Höhepunkt erreichte, mehr als begeistert. Der JEF Kreisvorsitzende Leonhard Reinwald führte im Anschluss die Jungen Europäer auf das Heilbronner Weindorf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.